Babyausstattung

Kleidung:
Größe 50/56 bis 62/68 (Größentabelle)
6 Unterhemden oder Body   Material: Wolle/ Seide, Baumwolle ohne Knöpfe
6 Oberhemden oder Pullover
6 Strampelhosen mit Füssen oder Strampelsäcke, 2 Socken
3 Fontanellenhauben Seide
2 warme gefütterte Ausfahrjacken mit Mütze
Im Winter: Schianzug mit Füße und Handschuhe

1 Flasche  mit Sauger 1 für den Notfall, Prae-Nahrung.
1 Beruhigungssauger(https://de.wikipedia.org/wiki/Schnuller)
3 Lätzchen
Tee: Fenchel, Kamille.

Schlafen:
Babyfell medizinisch gegerbt
Spieluhr
Bett mit weicher, neuer Matratze,(Moosburger Rosshaar)
1 Wickeltuch aus Naturwolle
Lagerungskissen mit Dinkelspelzen
Bettwäsche und waschbare Oberdecke
Wärmeflasche

Beistellbett mit Rosshaarmatraze

Unterwegs:
Tragetuch:https://www.youtube.com/watch?v=ccAZjtFdizY

https://www.facebook.com/bienvivresagrossessecom/videos/967775826712104/
Autositz
Kinderwagen mit Tragetasche und Regenschutz,,Fliegengitter

https://www.baby-markt.ch/bebe-confort-tragewanne-windoo-plus-black-raven-babyschale-0-13-kg-a154843.html

Pflege:
30 Stoffwindeln, Windeleimer mit Deckel, Höschenwindel 3-6 kg
Schafwollwindelhose für den Winter.

Mikrofasertücher mit Silber bei Schuppenbildung:

https://shop.beyer-soehne.de/

http://www.stoffwindel-design.net/index.php?cat=c44_Sonstiges-Sonstiges.html

http://www.gewuenschtestes-wunschkind.de/2014/09/stoffwindeln-wickeln-mit-stoffis-vorteile-und-nachteil-der-windelsysteme-und-einlagen-fuer-die-windeln.html

https://rubbelbatz.de/stoffwindeln-erfahrung/

http://www.waschbaer.at/Strickwindel–17544d1a204541.html?csType=0&csartID=204591
Wickelauflage, Wickeltisch mit Wärmequelle ( Haarföhn, Heizstrahler)


Badewanne, Badethermometer, Haarbürste, feine Hautnagelschere, Fieberthermometer
Olivenölseife
Abdecksalbe bei rotem Po (Inotyol, Weleda, Penaten, Lasepton usw.)
Olivenölsalbe zum Fetten der Haut am ganzen Körper
Schüsslersalzesalben,
Shampoo von Kopf bis Fuß
Wattestäbchen, Wattepatts, Nasenschleimabsauger

Ausgehwickeltasche:
Feuchttücher,  Einmalwindel,  Stoffwindel, Ersatzkleidung, Müllsack

http://www.bambiona.de/thema/babyausstattung

Öle:
Johanniskrautöl, Olivenöl, Mandelöl

Größentabelle Baby: Kleidung (0 – 24 Monate)

Alter des Babys Körpergröße in cm Konfektionsgröße
Frühchen bis 38 38
Frühchen 38 – 44 44
0 – 1 Monate 40 – 50 50
1 – 2 Monate 51 – 56 56
2 – 3 Monate 57 – 62 62
4 – 6 Monate 63 – 68 68
7 – 9 Monate 69 – 74 74
10 – 12 Monate 75 – 80 80
1 – 1,5 Jahre 81 – 86 86
1,5 Jahre – 2 Jahre 87 – 92 92

 

 

 

 

 

Hausapotheke:

http://www.walaarzneimittel.de/ratgeber/pdf/Hausapotheke.pdf

Tipps/ Impfungen:

http://www.drmang.at/wp-content/uploads/2017/10/Dr.-Anita-Mang-P%C3%A4diatrische-Schnellkochrezepte.pdf

http://www.lebenskraft-wasser.net/project/impfzwang/

Organuhr:

http://www.gesund-aktiv.com/fileadmin/eigene_dateien/ernaehrungsprogramm/buecher-zum-ernaehrungsprogramm/Lothar_Ursinus_-_Die_Organuhr.pdf

Störfelder-elektromagnetisch.

http://www.pravda-tv.com/2015/07/neugeborene-unter-dem-einfluss-von-tv-und-handy/

Bearbeiten

Nahrungsmittelverträglichkeitstest in meiner Praxis für Babies

Basistestsatz Wagner 2016

Fleisch:

Huhn, Gans, Pute, Ente, Ziege, Schaf, Strauß, Kalb, Rind, Schwein, Hirsch, Reh, Hase, Weichtiere…………..

Fisch:

Aal, Forelle, Garnele, Hering, Kabeljau, Lachs, Makrele, Muschel, Scholle, Seezunge, Thunfisch, Sardellen, Heilbutt

Krustentiere: Auster, Garnele, Hummer, Krabbe, Krebs, Languste

Gemüse: Radieschen, Knollensellerie, Kohlrabi, Karotten, Kartoffel, Pastinaken, Petersilwurzel, Rettich, gelbe Rüben, Rohne, Schwarzwurzel, Topinabur,Steckrüben, (Kreuzblütler) Speiserüben

Blattgemüse, Spargel, Brennnessel, Rucola, Melone

Zwiebel, Tomaten, Okra, Bohnen, Hülsenfrüchte allgemein, Paprika, Zucchini, Melanzani, Spinat, Mangold, Stangen-Sellerie, Sojabohnen, Erbsen, Oliven, Kapern, Artischocke, Kraut, Brokkoli, Karfiol, Sojasprossen, Kürbis, Pilze, Fisolen,

Gewürze: Anis, Curry, Kümmel, Paprika, Petersilie, Pfeffer, Dille, Basilikum, Rosmarin, Thymian, Wacholder, Koriander, Ingwer, Salbei, Knoblauch, Schnittlauch, Muskat, Kardamom, Nelken, Origano, Safran, Kurkuma

Getreide:

Gluten, Weizen, (Gliatin, Gluten)Weizenprotein, Gerste, Roggen, Grünkern, Dinkel, Einkorn, Emmer, Urkorn, Hafer, Kamut.

Glutenfreies Getreide: Amarant,Quinoa, Buchweizen, Mohn, Leinsamen, Hirse, Reis, Mais, Kichererbse, Maroni.

Eier: Eiklar, Eigelb,         Lupinien. Pfeilwurzel     Stärke

Nüsse:

Wallnuss, Erdnuss, Haselnuss, Mandel, Kokosnuss, Cashew, Macadamia, Paranuss, Queensland,

Samen: Leinsamen, Chiasamen, Kürbiskerne, Marillenkerne, Pistazien, Sesam, Sonnenblumen, Pinien

Milch: Milchzucker, Milcheiweiß, Kuhmilch, Ziegenmilch, Schafsmilch, Stutenmilch, Sojamilch, Reismilch

Eiweiß- Zuckerverbindungen.

Schwefeldioxid und Sulfite, Arginine

Obst:

Kernobst: Apfel, Birnen, Hagebutten, Quitten, Granatapfel,

Steinobst: Acerola, Marille, Ambrella, Zwetschken, Kirschen , Litschi, Pfirsich, Mango, Avocado

Beeren: Holunderbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren, Preiselbeeren, Himbeeren, Papya,

Zitrusfrüchte: Zitronen, Orangen, Mandarinen, Clementinen, Grapefruit, Limetten, Pomeranze, Satsumas, Pampelmusen, Ugli,Ananas, Rharbabar, Kiwi, Dattel, Feigen, Weintrauben

Fructose,Senf, Hefepilze, Schimmelpilze, Glutamat, Histamin, Casein.

Genussmittel: Kaffee, Kakao, Tee schwarz, grün, Zucker, Honig, Angavendicksaft, Stevia, Ahornsirup, Birkenzucker

 

Belastung mit Bakterien im Essen, Darm, Darmbakterien

Blutbelastung mit Bakterien: E coli, Listeria, Salmonellen, Staphylokokkus aureus

Borellien, Zeckenbiss, Heliobacter, Epstein Bar Virus, Toxoplasmose Milben: Hausstaub, Mehlmilbe Tiere: Entenfedern, Gänsefedern, Hund, Katze, Pferd, Rind, Schafwolle Pilze: Candida, Aspergillus, Pilzmix1,Pilzmix2, Pilzmix3

Pollen: Birke, Erle, Hasel, Weide, Beifuß, Gänsefuß, Fichte, Kiefer, Linde, Roggen, Wegerich, Weide, Wiesengräser, HeustaubWaschmittel, Holzschutzmittel, Formaldehyd, Quecksilber, Nickel, Sonnenallergie, Kälteallergie,      Metalle: Silber, Gold, Amalgam, Antibiotika, Kortison,

Würmer: Spulwurm, Peitschenwurm, Hackenwurm, Madenwurm, Mischinfektionen, Bandwurm. Zwergfadenwurm,

Immunstörungen durch: Strukturell, Funktionell, Emotional, Energetisch, Anderes—-Impfungen, Viren, Bakterien, Pilze, Parasiten, Krebszellen, Wasser, Mineralien,

Strahlenbelastung, Erdfelder, Elektromagnetismus, Gifte, Wetter,

Allergene, Schwermetalle/Medikamente, Autoimmunität, Infektionen, Entzündungen

Vitaminmangel, Fettmangel, Proteinmangel, Mineralmangel, Lichtmangel, Sauerstoffmangel, Flüssigkeitsmangel, Hormonmangel